Zum Inhalt
Skulptur © SKB, Foto: Peter Olschinsky

Wir halten Sie mit News am Laufenden!

Japan Art Festival


Japan Art Festival

Vom 3. bis zum 5. Mai präsentiert die Ausstellung in der Orangerie Kunstwerke aus Japan und Österreich, begleitet von einem vielfältigen Begleitprogramm.


Veranstaltet wird das Japan Art Festival von der Japan-Europe Palace Art Association. Organisatorin Frau Tomoko Germar gab uns einen kleinen Einblick, was die Besucher*innen beim Japan Art Festival erwartet.

Das Japan Art Festival soll dem österreichisch-japanischem Kulturaustausch dienen. Erzählen Sie uns etwas von den Beweggründen, so eine Veranstaltung zu organisieren.

Unser Beweggrund ist die Leidenschaft der Künstler*innen zu ihrer Kunst. Unsere Künstler*innen arbeiten immer mit Leidenschaft, stecken ihre Energie in ihre Kunst, obwohl das manchmal nicht einfach ist. Unsere große Bewunderung und unser Respekt vor dieser Leidenschaft ist unsere Motivation, darauf basiert unsere Arbeit. Wir, die Japan-Europe Palace Art Association, haben gemerkt, dass viele Künstler*innen sehr neugierig und weltoffen sind und ein großes Interesse daran haben, auch mal in einem anderen Land ihre Arbeit zu präsentieren. Durch ihre Kunst möchten die Künstler*innen auch etwas an die Gesellschaft zurückgeben. 

An dieser Stelle kommt die Japan-Europe Palace Art Association ins Spiel. Wir bieten mit unserer Erfahrung den Künstler*innen eine Plattform. Wir organisieren eine sehr feierliche Veranstaltung, eine Ausstellung mit viel Kulturprogramm, gestaltet durch die Künstler*innen und Musiker*innen. Wir haben bereits ähnliche Veranstaltungen in Malta, München und Berlin durchgeführt und haben immer eine sehr gute Besucherresonanz erfahren dürfen. Aus vielen Begegnungen sind Freundschaften entstanden, da die Künstler*innen die gleiche Sprache sprechen - die Sprache der Kunst. Alle vereint die Leidenschaft und Freude zu ihrer Kunst. Um diese Verbindungen zu stärken und weiterzuentwickeln, werden wir vom 17-20. Oktober 2019 in Tokyo, Ikebukuro, die Werke unserer Künstler*innen aus Wien und Umgebung ausstellen. Wir freuen uns sehr, Teil dieses Austauschs sein zu dürfen.


Was erwartet die Besucher beim Kulturabend am 4. Mai?

Spaß und Kultur, denn beides schließt sich nicht aus! Bei schönem Wetter wird TAKUYA vorab gegen 16:40 Uhr auf der großen Taiko-Trommel spielen (http://takuya-tyconist.jp/profile_e.html). Die Zeremonie beginnt um 17 Uhr mit Chormusik, natürlich mit japanischen und österreichischen Liedern. Das Japan Art Festival ist eine offizielle Jubiläumsveranstaltung im Rahmen von „150 Jahre Diplomatische Beziehungen zwischen Japan und Österreich“ und wird unterstützt von der Österreichisch-Japanischen-Gesellschaft. Wir freuen uns, dass wir Herrn Dr. Leopold von der Österreichisch-Japanischen-Gesellschaft begrüßen dürfen und auch ein Vertreter des Bezirks Hitzing und ein Repräsentant der Japanischen Botschaft in Österreich werden zu Gast sein. Die Besucher erwartet eine japanische Kalligrafie-Performance mit moderner japanischer Geigen-Musik. Außerdem dürfen die Besucher sich über Takuyas Dengaku-Taiko Show freuen. Es ist kein Wunder, dass seine Perfektion des Taikospiels bereits weltweit zahlreiche begeisterte Fans gefunden hat, darunter auch viele Frauen. Am Ende der Zeremonie genießen sie, was in Wien nicht fehlen darf: ein Streichquartett von Mozart, gespielt von Mitgliedern der Wiener Symphoniker.

Haben Sie persönlich einen Lieblingsprogrammpunkt/Lieblingsausstellungsstück – so als persönlichen Tipp?

Kommen Sie vorbei und lassen sich überraschen. Unsere Besucher erwartet in der Zeit vom 03.-05. Mai eine kunterbunte Ausstellung mit insgesamt 330 Werken aus vielen verschiedenen Stil- und Kunstrichtungen: Kalligrafien, Fotografien, Ölbilder, Nihonga-Malereien, monochrome Tuschemalereien, Aquarelle, Haiku, Tanka, artisanale Skulpturen und viele weitere Kunstwerke. Die Ausstellung verbindet verschiedene Sujets, ist so abwechslungsreich und spiegelt das mannigfaltige Kunstleben Japans wider. Ein guter Moment für alle, die schon immer einmal mit der japanischen Kunst und Kultur in Berührung kommen wollten. Die ausstellenden Künstler*innen kommen aus ganz Japan, von Hokkaido bis Okinawa, und haben jeweils ganz unterschiedliche Hintergründe. Zudem präsentieren 33 ausgewählte Künstler*innen aus Wien und Umgebung je eines ihrer Werke. Trotz ihrer Unterschiede vereint sie alle die Leidenschaft und Freude zu ihrer Kunst. Ich freue mich auf die Menschen, die Vielfalt, die Gespräche und Begegnungen, den österreichisch-japanischen Kulturaustausch. Und natürlich die Exponate. Die Kunst ist es, die uns verbindet und uns in Ihrer schönen Stadt Wien zusammenkommen lässt.

Willkommen im neuen Jahr


Willkommen im neuen Jahr

Mit viel Schwung ist das Team von Meetings & Events ins neue Jahr gestartet. Das letzte Jahr hat einige personelle Veränderungen gebracht.


Im Herbst hat sich Jessica Steinlechner in die Karenz verabschiedet. An ihrer Stelle begrüßen wir Alexandra Robok bei uns im Team. Mit Dezember ist Karin Köckeis aus der Karenz zurückgekehrt.

Pünktlich zu Jahresbeginn hat der Umbau des Eingangsbereiches der Orangerie begonnen. Die Arbeiten schreiten planmäßig voran und wir freuen uns schon auf ein neues, der Orangerie angemessenes, Entree.

Schönbrunn Meetings im neuen Design!


Schönbrunn Meetings im neuen Design!

Dezember 2018: Die neue Website ist nun im frischen Design und mit der neuen Event-Locatiosuche online! Neuerungen gibt es auch bald in der Orangerie - hier sind Umbauarbeiten zur Renovierung und Modernisierung geplant.

Es ist geschafft!

Nach einigen Monaten Arbeit freuen wir uns, Ihnen unsere neue Webseite präsentieren zu können!

Neben der optischen Neugestaltung haben wir auch einige Erneuerungen eingebaut: die einzelnen Veranstaltungsbereiche sind nun direkt über die Startseite einfach und direkt zu erreichen und eine neue Event-Location-Suchfunktion dient als erste Orientierungshilfe bei der Auswahl der Räume und der Planung Ihrer Veranstaltung. Für eine detaillierte Beratung stehen wir Ihnen selbstverständlich per E-Mail oder Telefon jederzeit gerne zur Verfügung!

Mit dem neuen Design unserer Website präsentiert sich Schloß Schönbrunn Meetings & Events jetzt noch klarer und übersichtlicher – und auch responsive!

Wir bauen um!

Doch nicht nur bei unserem virtuellen Auftritt gibt es Neuigkeiten zu berichten - auch in der Orangerie sind Umbauarbeiten zur Renovierung und Modernisierung einiger Teilbereich geplant:

Der historische Saal selbst bleibt zur Gänze erhalten. Das Ziel der Umbaumaßnahmen ist es, das zum Teil verwinkelte und etwas in die Jahre gekommene Erscheinungsbild des Eingangsbereiches, in ein lichtdurchflutetes Foyer zu verwandeln, das der Orangerie würdig ist und den vorangegangenen Zusammenschluss mit dem Apothekertrakt baulich und optisch noch besser in Einklang bringt.

Vorrangig wird also ein eleganter und großzügiger Empfangsbereich für die Gäste geschaffen. Der Umbau wird aber auch dazu genutzt, Nebenräume und die Manipulationsbereiche für das Catering zu erneuern und an einen besseren Standort zu verlegen. Diese werden näher an den Saal herangerückt, um ein effizienteres Service für die Gäste zu ermöglichen. Der Übergang zwischen Apothekertrakt und Orangerie kann dadurch uneingeschränkt genutzt werden und die beiden Veranstaltungsbereiche werden fließend miteinander verbunden.

10 Jahre Meetings und Events


10 Jahre Meetings und Events

September 2018: Am 9. September 2008 fand die offizielle Eröffnung im Apothekertrakt, damals noch Schloß Schönbrunn Tagungszentrum, statt. Seither durften wir mit unseren Kundinnen und Kunden viele spannende Veranstaltungen durchführen. Einige von Ihnen haben wir gebeten, einen Blick zurück und in die Zukunft zu werfen.


Helga Peinsold & Günter Schreier

AIT Austrian Institute of Technology GmbH
www.dhealth.at / Organizing Committee


Was schätzen Sie besonders am Apothekertrakt?
„Der Apothekertrakt verbindet Geschichte mit Moderne und ist der ideale Austragungsort für unsere wissenschaftliche Tagung. Unsere Teilnehmer schätzen seit Jahren das für eine Konferenz ungewöhnliche und wunderschöne Ambiente und für uns als Veranstalter kommt außerdem die perfekte Betreuung Vorort hinzu. Die technische Ausstattung der Räumlichkeiten – mit all deren flexibel zur Verfügung stehenden Inventaren - entsprechen all unseren Anforderungen. Das Eventteam im Apothekertrakt schätzen wir wegen seiner Professionalität und Hilfsbereitschaft über alle Maßen und möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich dafür bedanken!“

Was hat sich in zehn Jahren Apothekertrakt verändert?  
„Durch die jährlich stattfindende Tagung durften wir auch die Entwicklung des Apothekertrakts mitverfolgen: von der Bepflanzung des Weingartens über die ständige Verbesserung des technischen Equipments bis hin zum Ausbau des finalen, glasbedachten Apothekertrakts, wie wir ihn heute kennen. Das heutige Ergebnis ist für uns die geschmackvolle Zusammenführung von historisch unersetzlichen Schätzen mit modernen und eleganten Elementen bei gleichzeitiger Berücksichtigung von technischem und räumlichen Bedarf. Dies und die professionelle Unterstützung des Eventteams ermöglichen eine effiziente und erfolgreiche Umsetzung unserer Tagung.“

Was wünschen Sie dem Apothekertrakt für die Zukunft?
„Wir wünschen dem Team im Apothekertrakt weiterhin die unermüdliche Tatkraft, um die zahlreichen Veranstaltungen mit so viel Einsatz, Charme und Herzlichkeit durchführen zu können.
Dem Apothekertrakt wünschen wir Bestand und Erfolg in diesem historisch-modernen Kleid und den verdienten Respekt jener, die hier ein und aus gehen.“


Maja Sulejmanovic

HÜBNER & HÜBNER
Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH & Co KG

Was schätzen Sie besonders am Apothektertrakt?
„Wir schätzen schon seit Jahren die sehr gute und professionelle Zusammenarbeit mit Schönbrunn. Das erfahrene und routinierte Organisations-Team hat uns immer bestens betreut. Die Veranstaltungsräume, das Ambiente sowie die gute Verkehrsanbindung sind auch ein Grund warum wir immer wieder gerne unsere Veranstaltungen im Apothekertrakt abhalten. Unsere Klienten und wir haben uns immer sehr wohl gefühlt.“


Renate Holzwarth

Controller-Institut


Was schätzen Sie besonders am Apothekertrakt?
„Die professionelle, verlässliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Team, die hervorragende Lage und Anbindung sowie Parkmöglichkeiten. Für unsere Formate das perfekte Setting.“

Was hat sich in zehn Jahren Apothekertrakt verändert?  
„Mit viel Freude haben wir die Erweiterung  um die Räumlichkeiten Spitzhof, Maximilian, Sophie und  Leopold angenommen.“

Was wünschen Sie dem Apothekertrakt für die Zukunft?
„Weiterhin so viel Erfolg und zufriedene Kunden – so wie wir es sind.“


Peter Riha

event productions Riha GmbH


 Was schätzen Sie besonders am Apothekertrakt?
„Vielfältige Raumkonzepte, eine tolle Kombination aus Indoor und Outdoor, maximale Flexibilität und Professionalität des Teams. Da habe ich den Eindruck, dass wir alle im Sinne des Kunden zusammenarbeiten und bestmögliche Lösungen suchen und finden.“

Was hat sich in zehn Jahren Apothekertrakt verändert?  
„Die Erweiterung mit Spitzhof und Nebenräumen hat sich toll bewährt, die Zusammenarbeit ist noch professioneller geworden. Termine für Veranstaltungen sind noch mehr gefragt.“

Was wünschen Sie dem Apothekertrakt für die Zukunft?
„Ich wünsche dem Apothekertrakt viele, viele Veranstaltungen mit mir. Ich wünsche mir weiterhin eine so gute Zusammenarbeit mit dem Team rund um Wolfgang Smejkal.“

Referenzen von unseren Brautpaaren


Referenzen von unseren Brautpaaren

Drei Brautpaare erzählen von ihrer Traumhochzeit in Schönbrunn!

Trotz den zahlreichen Veranstaltungen, die wir als Abteilung für Meetings und Events im Jahr begleiten, sind die Trauungen in den Weißgoldzimmern auch für uns immer etwas ganz besonderes. Wir freuen uns, Paare dabei zu unterstützen diesen Moment zu einem unvergesslichen Ereignis  zu machen.

Lesen Sie jetzt die Interviews mit unseren drei Brautpaaren.
Zu den Interviews

Zur Hauptnavigation

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Besuchern den bestmöglichen Service anbieten zu können.
Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung